Handwerk, Technik

Bautrockner

Ist ein Bauwerk nass und muss dieses getrocknet werden, so  bietet sich hierzu ein Bautrockner sehr gut an. In welchen Fällen man einen solchen Trockner einsetzen kann und wie er funktioniert, kann man im nachfolgenden Artikel erfahren.

Einsatzbereiche von einem Bautrockner

Ist eine Wasserleitung geplatzt oder nach einem Unwetter ein Keller überflutet und dementsprechend nass, muss man die Wände von einem Keller wieder trocknen. Würde man das nicht machen, kann sich sonst leicht Schimmel bilden. Doch nicht nur für diesen Bereich kann man einen Bautrockner sehr gut einsetzen.  Vielmehr kann man einen Trockner auch bei Neubauten einsetzen, bei denen die Wände nass sind. Ist das nämlich der Fall, kann man die Wände nicht weiter bearbeiten. Wie man an anhand den Beispielen erkennen kann, kann man einen Trockner breit einsetzen.

Funktionsweise von einem Bautrockner

Natürlich stellt sich die Frage wie ein solcher Bautrockner funktioniert? Grundsätzlich ist die Funktionsweise von einem solchen Trockner relativ einfach. So muss man dieses lediglich in einem Raum aufstellen der nass ist. Der Trockner zieht durch seine Luft die Feuchtigkeit aus den Wänden und sammelt diese im Trockner. Je nachdem wie nass ein Raum ist, kann es hier notwendig sein das man mehrmals täglich den Auffangbehälter ausleeren muss. Grundsätzlich muss man dazu wissen, es gibt verschiedene Verfahren im Rahmen der Bautrocknung. Abweichend von dieser Methode, gibt es auch Trockner bei denen man Schläuche anschließen muss. Die Schläuche führen dann in die gewünschten Bereiche in denen die Feuchtigkeit vorhanden ist, also zum Beispiel in der Wand oder in der Decke. Dadurch wird die Nässe zielgerichtet aus dem Mauerwerk entfernt. Damit dieses Verfahren funktioniert, muss man im Vorfeld die entsprechenden Bauteile mittels einem Loch öffnen. Je nachdem wie nass ein Raum ist, kann die Bautrocknung über mehrere Wochen dauern. Hierbei muss man auch immer beachten, dass je nach Raumgröße auch mehrere Trocknungsgeräte notwendig sein können.

Bautrockner günstig mieten

Benötigt man jetzt einen Trockner, so kann man diesen kaufen oder aber auch mieten. Gerade da man Trocknungsgeräte für die Bautrocknung oftmals nur kurzfristig benötigt, wird ein solches Gerät in der Regel gemietet. Beim Mieten sollte man wissen, dass es hier diverse Leihmöglichkeiten gibt. Neben speziellen Unternehmen für den Baumaschinen-Verleih gibt es oftmals auch Leihmöglichkeiten bei den Baumärkten. Da sich die Angebotsvielfalt und die Preise unterscheiden, sollte man sich vorher zu den Angeboten vor Ort informieren und dann einen Bautrockner mieten. Gerade da man einen Trockner eine längere Zeit meist benötigt, sollte man einen Vergleich gerade bei den Kosten nicht vernachlässigen.

 

Handwerk, Technik

Der Atmos Holzvergaser

Holzvergaser sind längst kein Geheimtipp mehr. Diese praktischen Heizkessel für Festbrennstoffe erfreuen sich einer steigenden Beliebtheit. Schließlich können hierbei komfortabel die verschiedensten Materialien verbrannt werden. Holz, Pellets oder Kohle werden so rasch verbrannt. Das besondere bei einem Atmos Holzvergaser sind die zwei Verbrennungskammern. Dies ist im Gegensatz zu anderen Feststoffheizungen eine Besonderheit. Hier gibt es eine Oberkammer und eine Unterkammer. So finden die Brennungsstufen, Holzvergasung und die Holzgasverbrennung getrennt voneinander statt. Diese Trennung ist zeitlich und räumlich. Als Ergebnis können Sie sich über eine wirkungsvolle und relativ geringe Schadstoffarmut freuen.

Atmos Holzvergaser

Effektiv und praktisch – Atmos Holzvergaser

Der Holzvergaserkessel arbeitet sehr effektiv. Daraus resultieren wenig Schadstoffe. Das schont das eigene Heim und natürlich die Umwelt. Also ist ein Atmos Holzvergaser sehr wirkungsvoll und schonend. Natürlich kann sich der Nutzer auch über die einfache Heizung freuen. Sämtliche Brennmaterialien können mühelos verfeuert werden. Dabei ist der Atmos Holzvergaser sehr robust und langlebig. Dieses Gerät hat eine lange Haltbarkeit und kann dabei ständig beheizt werden. Es werden zur Herstellung ausschließlich beste Materialien verwendet, die einen hohen Komfort für den Benutzer darstellen. So kann man sich sicher sein, dass es sich um ein echtes Qualitätsprodukt handelt. Ausschließlich beste Atmos Holzvergaser werden dem Kunden zum Kauf angeboten.

Tolle Leistung und Nachhaltig – Positives zum Atmos Holzvergaser

Sollten Sie noch nie von einem Holzvergaser gehört haben, so können Sie sich bei den verschiedenen Atmos Holzvergaser Modellen von dem hohen Nutzen und der Wirtschaftlichkeit überzeugen. Am besten Sie sehen sich die Modelle vor Ort an und machen sich so ein Bild. Selbstverständlich kostet so eine Anschaffung schon etwas. Vielleicht schockiert der hoch anmutende Preis auf den ersten Blick. Doch überdenkt man die Funktionalität, die einfache Handhabung und die Nachhaltigkeit, so ist der Preis absolut angemessen. Man gewinnt eine tolle Heizmöglichkeit, die eine angenehme Wärme verströmt. Außerdem ist diese Heizung sehr schadstoffarm und man hat fast keine geruchstechnische Belastung. Auch große Holzstücke können mühelos verbrannt werden. Dabei kann man sich für die verschiedenen Brennmaterialien entscheiden und ist nicht an eine bestimmte Heizart gebunden. Außerdem gibt es sehr viele verschiedene Atmos Holzvergaser. Diese Modelle sind zu unterschiedlichen Preisen erhältlich und auch die Größen variieren.

Atmos Holzvergaser stehen für guten Service und Kundenzufriedenheit

Die Kundenzufriedenheit ist überdurchschnittlich hoch. So freuen sich die Kunden über den freundlichen Service und die hohe Qualität. Dieser Kauf lohnt sich garantiert für Sie. Wer noch Fragen haben sollte, kann sich direkt an Atmos wenden. Hier werden alle Fragen oder Unklarheiten geklärt. Die umfassende Betreuung hilft auch gern bei einer persönlichen Beratung zum passenden Atmos Holzvergaser weiter. So findet bestimmt jeder seinen entsprechenden Ofen für bequemes und komfortables Heizen.