Produkte, Technik

Wie präsentiert sich die Medizin Buddha

Medizin BuddhaDargestellt wird der Medizin Buddha oftmals zur Linken des Buddha Shakyamuni, wobei er mit dem Osten assoziiert wird. Der Medizin Buddha hat einen blauen Körper und hält eine Schale mit einem Myrobalen-Zweig mit drei Früchten in der rechten und Heilnektar in der linken Hand. Die drei Früchte stehen im buddhistischen Glauben für die Kraft, die drei inneren Gifte unschädlich machen zu können. Der Buddha ist auf einem Lotos in der Vajra-Haltung positioniert. Die imposantesten Buddha-Statuen werden meist in Nepal produziert und aus Respekt vor dem Buddha im Gesicht mit Goldpapier bedeckt. Selten werden sie blau bemalt, da die Farbe Blau als weniger wertvoll wertgeschätzt wird als Gold. Der Geburtstag des Medizin Buddhas wird im asiatischen Almanach am 30. des 9. Monats gefeiert. In China sind die Tempel sehr verbreitet, die sich den so bezeichneten drei großen Heilern widmen. Hier wird der Buddha dann vom Bodhisattva des Sonnenlichts zur seiner rechten Seite und dem Bodhisattva des Mondlichtes zu seiner linken Seite flankiert.

Medizin Buddha wofür braucht man es?

Der Medizin Buddha ist ein Buddha der Heilung, der besonders im tibetischen und japanischen Buddhismus sowie in der tibetischen Medizin bekannt ist. Der Lehre des Mahayana nach heilt der Medizin Buddha alle Krankheiten, wobei seine Aufgabe darin besteht, alle Organismus von den drei Geistesgiften zu heilen. bevor der Medizin Buddha zu seine Erkenntnis errang, legte er zwölf Gelübde ab, in denen er schwor, alle Beeinträchtigten und Kranken von ihren Leiden zu befreien. Diese Gelübde gelten als die Hauptbestandteile der Lehr-Reden, welche sich dem Medizin Buddha widmen.

Krankheitssymptome abwickeln und Heilprozesse begünstigen

Innerhalb der tibetischen Medizin wird dem Medizin Buddha eine besonders beachtenswerte Rolle zu Teil und drückt als so genannter Buddha – Aspekt die verheilende Kraft aller Buddhas aus. Krankheiten können mit der Meditation auf den Medizin Buddha in Kombination mit der Rezitation seiner Mantras aufgelöst werden. Ziel dabei ist auch, sich und anderen zu helfen. Als erleuchtetes Wesen besitzt der Medizin Buddha neben seinem tiefen Mitgefühl für alle lebenden Wesen auch die Gabe, all denjenigen zu helfen, die auf der Suche nach der Charakterzug der Heilung sind. Der Medizin Buddha verhilft, die drei wesentlichen Probleme, d.h. die Gifte, zu welchen Feindseligkeit, Unwissenheit und Verhaftung zählen, aufzulösen. Diese drei Untugenden gelten laut der buddhistischen Lehre als die Quelle für alle Krankheiten und Risiken. Das Medizinbuddha Mantra kann während Behandlungsformen zur Unterstützung des Heilprozesses angewandt sowie nach Beendigung einer Behandlung sowie bei der Anwendung von Medikamenten vom Patienten benutzt werden.

Mehr unter: https://www.asienlifestyle.de/buddhafiguren/buddha-statuen/medizin