Einrichten

Bei Faltstore handelt es sich um Sonnenschutzanlagen

faltstoreBeim Faltstore handelt es sich um den echten Star unter diesen innenliegenden Sonnenschutzanlagen. Gardinen, Jalousien und Rollen werden immer mehr durch diese Plissees verdrängt. Das Faltstore, das aus gefaltetem Stoff besteht, ist als Behang höhenverstellbar und verfügt über die Falttiefe von 20 Millimetern. Prinzipiell können bei diesen Faltstores zwei Stofftypen unterschieden werden: die einfach plissierten sowie die zweifach gefalteten Stoffe mit Luftkammern, die Wabenfaltstores. Unten und oben ist der Behang an Aluminiumschienen angebracht. Dadurch ist es möglich, selbst zu bestimmen, wo der Lichtschutz anfängt und enden darf. Zudem laufen durch den Stoff Schnüre, wodurch das Faltstore in Form gebracht und stabilisiert wird. Diese Plissees sind in ihrer Handhabung einfach. Sie können mit einem Handgriff wie eine Ziehharmonika zusammengeschoben und erneut geöffnet werden.

Maßanfertigung für alle Fensterformen

Egal, ob dreieckig, rechteckig, trapezförmig oder rund, es ist möglich, jede beliebige Fensterform durch diesen innenliegenden Sonnenschutz abzudecken. Bei Giebelfenster und senkrechten Fenstern kann man sich zwischen verspannten und freihängenden Anlagen entscheiden. Die freihängenden Anlagen lassen sich ideal mit Pendelsicherung anbringen. Verspannte Anlagen sind beliebig höhenverstellbar. Sie können auf Wunsch nach und oben verschoben sowie damit dem Lichteinfall angepasst werden. Selbst bei dem ein oder anderen Dachfenster besteht die Möglichkeit, einen Faltstore einzusetzen. Hier ist außerdem die Komfortausstattung mit seitlichen Führungsschienen erhältlich. Diese vermindert extra den seitlichen Lichteinfall. Glasdächer und Fenster im Deckenbereich kann man mit Plafondanlagen abdecken. Zudem sind die Plafond-Plissees zum Beschatten von Wintergärten einsetzbar.

Energiekosten einsparen

Ein Faltstore verhindert im Sommer eine Überhitzung beziehungsweise im Winter eine Auskühlung des entsprechenden Raumes. In den Sommermonaten werden an diesem Plissee die eintreffenden Sonnenstrahlen reflektiert und absorbiert. Diese Wärme, die daraus resultiert, wird abgefangen. Somit bleibt der Raum angenehm kühl. Es ist möglich, das Einsetzen der Klimageräte stark zu vermindern. In den Wintermonaten ist die Lage umgekehrt. Zwischen dem Fenster und dem Faltstore bildet sich ein isolierendes Luftpolster, das wärmedämmend wirkt sowie dabei hilft, im Raum die Wärme zu speichern. So besteht die Möglichkeit, Heiz- und Energiekosten einzusparen. Ein Faltstore bietet neben dem Sonnenschutz effektiven Sichtschutz aufgrund seiner flexiblen Verstellmöglichkeiten. Er kann beliebig in der Glasleiste oder an der Decke angebracht werden. Bei dieser Glasleistenmontage kann das Faltstore mit Klebeplatten, Glasleistenwinkeln oder Deckenträgern angeschraubt werden. Man hat die Möglichkeit, dieses Plissee auf dem entsprechenden Fensterrahmen zu befestigen, hier optimal ebenso mit Klebeträgern oder Klemmträgern.

Designs und Farben

In Design, Form und Farbe gibt es eine große Vielfalt, wodurch der Wohnraum mithilfe von Faltstores als dekoratives Element hervorgehoben sowie modische Akzente gesetzt werden. Das Zimmer wird je nach Farbgebung in angenehmes Licht getaucht. Beim Faltstore gibt es abdunkelnde, lichtdurchlässige, halbtransparente und transparente Stoffe zu kaufen. Weiterhin sind schwere entflammbare Stoffe erhältlich, welche besonders zum Montieren in Kinderzimmern geeignet sind, sowie Stoffe, die sich für Bildschirmarbeitsplätze anbieten und eine Blendung am Bildschirm aufgrund der eintreffenden Sonnenstrahlen vermeiden. Selbst in Küchen und Bädern werden feuchtraumgeeignete Stoffe beim Faltstore angeboten.