Einrichten

Eine Scheuermaschine – der Garant für strahlende Sauberkeit

Eine Scheuermaschine wird sehr gerne auch als Scheuerautomat oder als Reinigungsautomat bezeichnet. Es handelt dabei um eine Maschine für das Scheuern jeder Art von den Fußböden. Wichtig bei der Scheuermaschine ist, dass gleichzeitig auch der gelöste Schmutz aufgenommen wird. Wird eine Scheuersaugmaschine genutzt, dann werden Aufnehmen von Schmutz und der Reinigungsprozess in nur einem Arbeitsgang durchgeführt. Es kann eine effektive und schnelle Reinigung von den Fußböden gewährleistet werden. Die Scheuermaschine gibt es abhängig von dem Einsatzzweck mit verschiedenen Tankinhalten und Arbeitsbreiten.

Die Unterschiede bei der Scheuermaschine

ScheuermaschineIn vielen Fällen werden Arbeitsbreiten zwischen 28 bis hin zu etwa 140 Zentimetern gefunden. Die Scheuersaugmaschinen werden in der Regel bei den professionellen Gebäudereiniger-Branchen genutzt. Aufgrund der Größe können sich manche Maschinen allerdings auch wunderbar für einen Privathaushalt anbieten. Zu unterscheiden sind generell die batteriebetriebenen und kabelbetriebenen Maschinen. Bei dem kabelgebundenen Modell liegt der Vorteil beim Transport der Maschine und in der Laufzeit. Nachdem bei der Maschine keine Batterie benötigt wird, ist das Gewicht auch deutlich geringer wie bei dem Modell mit Batterie. Es gibt dennoch manche Anwender, welche das mitzuführende Stromkabel dennoch störend empfinden. Gerade in dem Profibereich wird meist zu den batteriebetriebenen Maschinen gegriffen. Die batteriebetriebenen Modelle haben den Vorteil, dass unabhängig damit gearbeitet werden kann. Wie bei allen batteriebetriebenen Geräten allerdings gibt es bei der Laufzeit des Akkus auch Abstriche. Bei der Scheuermaschine sollte jeder somit abhängig von dem Einsatzzweck auch verschiedene Abwägungen machen und auch eine ausführliche Beratung ist nicht schlecht.

Weshalb eine Scheuermaschine kaufen?

Oft ist es viel Arbeit, wenn stark verschmutzte und große Flächen gereinigt werden müssen. Dies ist gerade dann der Fall, wenn die Nassreinigung benötigt wird, damit der Schmutz gelöst wird. Jeder kann sich hier Schulen, Krankenhäuser oder Sporthallen vorstellen, wo der Boden dann nur mit der Hand gereinigt wird. Es gibt deshalb verschiedene Reinigungsgeräte, damit die Arbeit abgenommen wird. Die Scheuersaugmaschine gibt es deshalb für die gründliche Nassreinigung und auch wenn die Anschaffung relativ kostspielig ist, kann sie sich lohnen. Meist werden die Scheuerautomaten für das Innere des Gebäudes genutzt und meist haben sie den elektrischen Antrieb. Ohne Kabel gibt es damit auch die größtmögliche Bewegungsfreiheit. Die Reinigungsautomaten bestehen meist aus den Reinigungsbürsten, dem Schmutzwasserauffang, dem Tank für Reinigungsmittel und aus dem Frischwassertank. Die Bürsten schrubben den Boden, wenn Wasser mit Reinigungsmittel über die Bürsten gesprüht wird. Die gummierte Absaugleiste wird am Ende des  Geräts gefunden und damit wird vom Boden das Wasser abgezogen und es wird in das Schmutzwasserbehältnis aufgesaugt. Fahrgeschwindigkeit, Anpressdruck, Bürstendrehzahl, Reinigungsmittel und Wassermenge müssen stimmen, damit bei der Scheuermaschine das Putzergebnis gut wird.